Tabs

Rezension(en):  
  Eine vorolympische Parabel auf die Entertainmentsportkultur unserer Zeit. McNab hat den Roman mit erzählerischem Biss anständig ins Ziel gebracht.  
  (1Live, Jan Drees, 9.5.2010)  
  Ein echter Schmöker ist dieser Sport-Roman aus dem Wilden Westen, der von allem etwas enthält und dabei so unterhaltsam und immer wieder überraschend ist, wie es ein schön dramatischer Wettkampf im besten Fall wohl auch sein sollte.  
  NDR (23.4.2010)  
  Auf 440 Seiten nimmt Tom McNab in seinem Roman Finish die Leser mit auf einen amüsanten und spannenden Trip durch die schottische Laufsportwelt des ausgehenden Jahrhunderts.  
  S+P Schlund und Partner (Running, Das Laufmagazin, Mai 2010)  
     
Tom McNab
Finish

Roman
Aus dem Amerikanischen von: Verena von Koskull
Gebunden, 450 Seiten,

Erschienen bei: Aufbau-Verlag
978-3-351-03293-7
22,95 € *) / 39,50 Sfr

 
  Inhalt:  
  Das große Rennen

Ein grandioser Roman voller Leidenschaft, Witz und heroischer Momente, der eine legendäre Epoche der amerikanischen Geschichte wiederaufleben lässt: 1876, der Westen ist noch wild. Buck Miller und Billy Joe Speed leben auf Messers Schneide - Frauen, Schießereien, Indianer, Wettrennen. Am Ende müssen sie unter den Augen ihres Mentors Moriarty zum Lauf ihres Lebens antreten.

Vom Autor des gefeierten Romans "Trans-Amerika", "ein wildes, tiefes, kluges, spannendes Buch" (Achim Achilles).
 
 
       
  Tom McNab
Tom McNab wurde 1933 in Glasgow geboren. Bevor er als Journalist und Firmenberater arbeitete, war er Leistungssportler und Trainer. Sechs Jahre lang hielt er den schottischen Rekord im Dreisprung und trainierte u. a. die britische Leichtathletik-Nationalmannschaft. Seine Romane waren Bestseller. Nach "Trans-Amerika" erscheint im Frühjahr 2010 sein Roman "Finish" im Aufbau Verlag. Tom McNab lebt in St. Albans bei London.
 

Ihr Warenkorb: 0 Produkte 0,00 €
 
 
 
 
Ihr Warenkorb ist noch leer.

Ziehen Sie Produkte hierher oder nutzen Sie die entsprechenden Buttons [Jetzt Kaufen] um Ihren Warenkorb zu füllen.